Solamagic S1 2000 Artikel

Der neue Solamagic S1 2000 überzeugt schon durch seine modulare Bauweise, die so einzigartig und absolut neu ist. Dabei kann das Modul zum Dimmen innerhalb von Sekunden an den Solamagic S1 2000 durch eine Schnellsteckverbindung angebracht werden.Solamagic S1

Mit im Lieferpaket ist ein Handsender, der nicht größer als eine Scheckkarte ist und es können bis zu vier Geräte betrieben werden. Zusätzlich kann der Solamagic S1 2000 mit der S-Drivekomponente noch mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert werden.

Dabei bietet die modulare Bauweise noch nachträgliche Veränderungen, wie zum Beispiel, wenn dann noch eine Dimmung gewünscht wird. Dabei kann dieser Umbau oder Erweiterung innerhalb von Sekunden erledigt werden.

Dazu sind schon verschiedene Steckverbindungen an dem Gerät angebracht, wie zum Beispiel, wenn noch nachträglich eine Kamera angeschlossen werden soll.

Somit ist der erste Eindruck schon angenehm, vor allem aber die Ausstattung. Dazu gibt es noch eine Softstartfunktion, damit es nicht zu Stromspitzen kommt, die beim Einschalten früher normal waren.

>> Details ansehen <<

Grundausstattung des Solamagic S1 2000

Da es sich bei diesem Solarstrahler um ein Modulsystem handelt, ist natürlich der Solamagic S1 2000 nur mit den wichtigsten Dingen ausgestattet. Zu dieser Grundausstattung gehört natürlich das Solarsystem sowie das Schnellmontagesystem.

S1-Schnellspanner
Schnellspannbügel

Hierzu gehört ein Schnellspannbügel, womit der Solamagic S1 2000 schnell ausgerichtet werden kann.

Selbstverständlich ist der Softstart mit eingebaut und gehört somit einfach zum Strahler mit dazu. Weiterhin gibt es verschiedene Steckplätze, womit der Solamagic S1 2000 sich auch mit dem Smartphone oder Tablet bedient werden kann.

Allerdings gehört dies nicht zum Lieferumfang, sondern muss nachträglich gekauft werden. Damit der Solamagic S1 2000 dennoch bedient werden kann, ist dieser mit einem Kippschalter ausgestattet.

Ansonsten gibt es dieses Gerät in verschiedenen Farben wie zum Beispiel in Weiß, Titan-Silber oder Anthrazit. Ein weiterer Vorteil ist, das es keine unnötige Vorheizzeit gibt, sondern der Strahler sofort seine Wärme an seine Umgebung abgibt.

Optischer Eindruck

Gerade die unterschiedlichen Farben sorgen dafür, das sich der Solamagic S1 2000 an jede Umgebung anpasst. Die klaren Linien sorgen zusätzlich für ein edles Aussehen und das der Strahler nicht auffällt.

Hinzu kommen noch die Maße von 520x200x80mm, womit dieser auch in jeder kleinsten Ecke untergebracht werden kann. Doch trotz seiner kleinen Bauweise erfüllt der Solamagic S1 2000 alle Ansprüche und kann natürlich noch erweitert werden.

Die Vorderseite ist leicht nach außen gewölbt und gibt den ansonsten klaren Strukturen ein aufgelockertes Aussehen. Natürlich sind die Infrarotröhren durch ein Gitter geschützt.

Aufbau und Verarbeitung

Der Aufbau ist einfach und doch praktisch, was sich in der Gestaltung widerspiegelt. Hinzu kommen die kleine Bauweise und die hohe Leistung, die noch zusätzlich überzeugt.

Dabei ist das Licht nicht mehr so grell wie bei den Vorgängern, denn dieses leuchtet in einem tiefen Rot. Was viele Nutzer beim Vorgänger bemängelt hatten, wurde jetzt beim neuen Solamagic S1 2000 vollkommen umgesetzt. Somit muss niemand mehr im strahlenden Licht auf der Terrasse sitzen, sondern kann einfach nur die angenehme Wärme genießen.

Natürlich sorgt die glatte Oberfläche dafür, das sich weniger Schmutz absetzt, wobei natürlich die Steckplätze für die Erweiterungen direkt nicht sichtbar sind. Alles in allem handelt es sich um ein eher einfaches aber doch praktisches Design, das allerdings alle Sicherheitsaspekte berücksichtigt. Dies bestätigt dann auch der TÜV-Nord mit seinem Prüfsiegel.

Merkmal Wert
Abmessungen (HxBxT) 80 x 520 x 20 mm (ohne Dimm Modul)
Material Aluminium
Lebensdauer der Heizröhre 5000 Stunden (ca.10-15 Jahre bei durchschnittlicher Nutzung)
Leistung 2,00 kW
Empfohlende Anbringungshöhe 1,80 – 2,50 m
Betriebsspannung 230 Volt
Wirkungsbereich 8 – 14 qm
Schutzart IP 44 (Schutz gegen Spritzwasser)
Farben Titan, Weiß oder Anthrazit
Ein/Aus Schalter
Reduzierung des roten Lichts
Im Shop ansehen

Technische Besonderheiten

  • Der Solamagic S1 2000 lässt sich einfach an eine Steckdose anschließen.
  • Ein Schnellstart sorgt direkt für Wärme, ohne lange Wartezeiten.
  • Die Lichtreduktion zu bisherigen Modellen beträgt bis 9 %, wodurch niemand mehr in hellem Licht sitzen muss.
  • Erweiterbar da es sich um eine Modulbauweise handelt.

Handhabung

Gerade das Grundpaket bietet natürlich nur die Grundausstattung, allerdings sind hier alle wichtigen Details vorhanden. Betrieben kann der Solamagic S1 2000 mit einem 230 V Anschluss, also einfach durch eine Steckdose. Zusätzlich wurde noch ein Schnellstart mit eingebaut, womit es keine lange Vorheizzeiten, womit die Wärme direkt abgegeben wird.

Der Zusammenbau ist schnell erledigt durch ein Stecksystem, das für den einfachen Aufbau ideal ist. Ein Schnellspannbügel sorgt zusätzlich dafür, das der Heizstrahler schnell die richtige Stellung einnimmt. Somit kann jeder das Gerät schnell und einfach aufbauen und direkt einsetzen.

Natürlich müssen alle anderen Extras wie Dimmer oder ein Modul für die Bedienung mit dem Smartphone oder Tablett extra kaufen. Ansonsten ist das Gerät aber direkt einsetzbar, allerdings dann immer nur direkt am Gerät.

Positive Eigenschaften, die auffallen

  • Schneller Zusammenbau selbst für ungeübte Menschen.
  • Strom kann, ohne die Sicherung zu wechseln, aus der Steckdose genommen werden.
  • Schnellstart, damit die Wärme sofort abgegeben wird.
  • Lichtreduktion von 92 %, womit der Solamagic S1 2000 niemanden blendet.
  • Praktische Erweiterungen wie zum Beispiel die Bedienung mit Smartphone oder Tablett.
  • Steckverbindungen sind schon vorhanden, Module müssen dann noch extra gekauft werden.

Negative Eigenschaften

  • Module müssen extra gekauft werden.
  • Der Anschaffungspreis liegt im höheren Bereich.

Fazit

Alles in allem kann der Solamagic S1 2000 nicht nur durch sein einfaches und doch praktisches Design überzeugen. Wichtiger ist hierbei, das in diesem Modell alle Mängel der Vorgänger (Solamagic 2000 eco+) überzeugend behoben wurden.

Vor allem aber der einfache Aufbau und die einfache Handhabung, geben hier den Ausschlag. Wichtig auch, das der Solamagic S1 2000 direkt nach dem Anschalten seine Wärme abgibt, ohne lange Vorheizzeiten. Das Design ähnelt eher einer hochwertigen Lampe als einem Heizstrahler.Solamagic-S1-Titan

Die kleine Bauweise macht es möglich, das der Solamagic S1 2000 wirklich überall leicht angebracht werden kann. Zusätzlich können noch Erweiterungen für die einfache Bedienung gekauft werden, wie zum Beispiel der vorhandene Steckplatz für eine Kamera.

So kann der Solamagic S1 2000 auch gleich noch für die Überwachung der Terrasse genutzt werden. Ein Gerät, das wirklich alles an Komfort und natürlich an Wärme für kühlere Tage auf dem Balkon oder der Terrasse bietet. Denn genau hierfür ist der Solamagic S1 2000 bestens geeignet, damit niemand am Abend mehr friert. Ob nun auf der Terrasse oder auf einem Balkon, der Solamagic S1 2000 ist bestens für den Außenbereich geeignet, ohne Vorheizzeit wie früher.

Alles in allem ist der Solamagic S1 2000 ein gelungener Heizstrahler, der auch die Terrasse überwachen kann.

>> Solamagic S1 ansehen <<

www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

S1-Solamagic

Solamagic S1 1400 Test

Der Solamagic S1 1400 überzeugt nicht nur durch seine ausgeklügelte Technik, sondern auch durch seine …

Passenden Heizstrahler gesucht?

Sie wissen nicht welchen Heizstrahler Sie auswählen sollen? 
Wir haben für Sie eine 10 Punkte Checkliste erstellt, mit der Sie ganz einfach den richtigen Heizstrahler finden.