Darf man Gasheizstrahler drinne benutzen?

Immer mehr Verbraucher, auch ohne gastronomisches Gewerbe mit Gästen, nutzen einen Gasheizstrahler. Gerade an den kalten Tagen, die durchaus auch im Sommer auftreten können, aber bevorzugt im Winter und Herbst auftreten ist es so, dass ein Gastheizstrahler hilfreich ist.

Immerhin sorgt dieser sich darum, dass aus kalter Luft ein wenig wärmere Luft wird und das gemütliche Zusammensein im Strebergärtchen oder auf der Terrasse ermöglicht werden kann. Deswegen sind die Gastheizstrahler weiter auf dem Vormarsch, aber einige Sicherheitshinweise sind wichtig zu beachten, weil sie das eigene Leben beeinträchtigen können!

Darf man Gasheizstrahler drinne benutzen?

Darf man Gasheizstrahler drinne benutzen?
Darf man Gasheizstrahler drinne benutzen?

Leider kommt es nicht selten vor, dass Verbraucher ihre Gasheizstrahler innerhalb der eigenen vier Wände benutzen. Zunächst einmal muss hier absolut davor gewarnt werden, dies zu tun! Zum einen ist es verboten, weil die Gasheizstrahler zur tödlichen Gefahr werden können, sodass hier die eigene Sicherheit im Vordergrund steht.

Zum anderen ist es möglich, dass sie Brandherde auslösen, was versicherungstechnisch ein Nachteil des Verursachers darstellt, weil dies die eigene Schuld darstellt und dieser wiederum auf Personenschäden in hohen Eurobeträgen sowie Sachschaden in hohen Beträgen sitzen bleibt. Wobei das Verbot alleine eigentlich ausreichen sollte, um es erst gar nicht auszuprobieren oder?

Was spricht dagegen, einen Gasheizstrahler in geschlossenen Räumen zu nutzen?

Gasheizer und GasheizgeräteZunächst einmal ist es nicht gestattet, einen Gasheizstrahler in den eigenen vier Wänden zu nutzen. Das gilt somit auch im eigenen Gartenhäuschen oder in der Garage. Somit in allen Räumlichkeiten, die zu sind und keine Fenster bieten. Hinzu kommt, dass Gas in nicht durchlässigen Räumen wie mit einem Gasheizstrahler zu fatalen Rauchvergiftungen und Gasvergiftungen führen kann, was dazuführt, dass der langsame tod ohne es teilweise zu merken eintritt. Folgendes spricht dagegen, die Gaszentralheizung in den eigenen Räumlichkeiten wie in der Wohnung zu benutzen und sollten unbedingt eingehalten werden.

  • Gasheizstrahler sind in Haushalten verboten
  • Versicherungen zaheln in Unfallfälle nicht
  • Schwere Gasvergiftungen möglich
  • Wohnungsbrände sind denkbar

Diese Nachteile möchte wirklich niemand erleiden müssen und wer gewisse Vorfälle überlebt, was natürlich freudige Nachrichten sind wird schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt, weil es dann teuer werden kann.

Denn keine Versicherung wird zahlen, wenn ein Gasheizstrahler in den eigenen vier Wänden zum Einsatz kommt.

Gasheizstrahler drinne benutzen ist damit nicht gestattet und sollte vermieden werden. Zur Sicherheit der eigenen Gesundheit sowie des Hab und Guts.

www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Diese Frage ist die wichtigste wenn es zu der Anschaffung einer Infrarotheizung kommt. Wenn man …

Passenden Heizstrahler gesucht?

Sie wissen nicht welchen Heizstrahler Sie auswählen sollen? 
Wir haben für Sie eine 10 Punkte Checkliste erstellt, mit der Sie ganz einfach den richtigen Heizstrahler finden.