Wer hat den Infrarot Heizstrahler erfunden?

Diese Frage lässt sich nicht klar beantworten, da an der Entwicklung der Strahler viele Personen beteiligt waren. Bereits im frühen 19. Jahrhundert entdeckte der Wissenschaftler Friedrich Wilhelm Herschel die Infrarotstrahlung.

Wer hat den Infrarot Heizstrahler erfunden?
Wer hat den Infrarot Heizstrahler erfunden?

Dass sie nicht sofort als Wärmequelle eingesetzt wurde, hat sicherlich verschiedene Gründe. Der Hauptgrund ist mit Sicherheit, dass Strahlungsquellen im Allgemeinen zu dieser Zeit noch nicht weit entwickelt waren. Als Thomas Alva Edison um da Jahr 1880 herum die Kohlenfadenlampen zur Beleuchtung erfand, war es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Entwicklung von Infrarotstrahlern.

Das Prinzip der Glühlampe basiert auf einer physikalischen Eigenschaft der verwendeten Glühfasern. Diese werden durch den hindurch fließenden Strom erwärmt. Bei der Abgabe der Wärmestrahlung wird auch Strahlung in Form von Licht abgegeben. Diese Strahlung liegt sowohl im sichtbaren als auch im unsichtbaren Bereich des Lichtes.

Die Nernstlampe: Vorreiter der heutigen Infrarotlampen

Kurz vor Ende des 19. Jahrhunderts meldete Walther Nernst eine von ihm entwickelte Glühlampe zum Patent an. Das glühende Bauteil dieser Lampe war kein Kohlefaden, sondern eine Metalllegierung. Mit der Lampe ließ sich Licht erzeugen, welches dem natürlichen Sonnenlicht wesentlich näher war als das von Kohlenfadenlampen erzeugte Licht. Neben dem sichtbaren Licht wurde schnell deutlich, dass ein hoher Anteil der Strahlung der Lampe wärmende Infrarotstrahlung war. Auf Basis dieser Erfindung entwickelte die Firma AEG seit dem frühen 20. Jahrhundert viele verschiedene Strahlungsquellen. Dazu gehören unter anderem:

  • Halogenstrahler
  • spezielle Glühlampen für technische Anwendungen
  • Glühlampen, die Strahlung bestimmter Bereiche aussenden
  • Infrarotstrahler, wie sie heute noch verwendet werden

Was die Entwicklung der Infrarotstrahler noch vorantrieb

Solamagic-S1-TitanMit der Industrialisierung und dem zunehmenden Bau von großen Werks- und Fertigungshallen im 20. Jahrhundert wurden auch immer mehr Infrarotstrahler entwickelt. Schnell hatte man das Potenzial für die Beheizung großer Hallen erkannt und damit wurde die steigende Nachfrage zu einem Motor für die Entwicklung weiterer Strahler.

Mittlerweile sind die Strahler im täglichen Leben angekommen: Sie werden zu medizinischen Zwecken ebenso eingesetzt wie in der Tierhaltung. Hier spielen sie vor allem als punktuelle Heizung für Jungtiere eine große Rolle.
www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Diese Frage ist die wichtigste wenn es zu der Anschaffung einer Infrarotheizung kommt. Wenn man …

Passenden Heizstrahler gesucht?

Sie wissen nicht welchen Heizstrahler Sie auswählen sollen? 
Wir haben für Sie eine 10 Punkte Checkliste erstellt, mit der Sie ganz einfach den richtigen Heizstrahler finden.