Ist eine Infrarotheizung gesundheitsschädlich?

Sehr viele Menschen sind skeptisch gegenüber technischen Geräten, die Strahlen erzeugen. Die Mehrzahl dieser Personen denkt bei dem Wort Strahlen automatisch an Mikrowellenstrahlen oder an radioaktive Strahlung, welche der Gesundheit schwere Schäden zufügen können.

Wer sich eine Infrarotheizung kaufen möchte und sich die Frage stellt, ob eine Infrarotstrahlung gesundheitsschädlich ist, darf jedoch beruhigt aufatmen. Genau das Gegenteil ist der Fall: Infrarotstrahlen sind sogar gesund.

Was ist Infrarotstrahlung überhaupt?

Ist eine Infrarotheizung gesundheitsschädlich?
Ist eine Infrarotheizung gesundheitsschädlich?

Als Infrarotstrahlung (kurz IR-Strahlung) werden elektromagnetische Wellen bezeichnet. Die Wellen liegen im Bereich zwischen dem vom menschlichen Auge sichtbarem Licht und einer noch längerwelligen Terahertzstrahlung. Konkret wird Infrarotstrahlung in die Kategorie Wärmestrahlung eingeordnet. Infrarotstrahlen bewegen sich in einem messbaren Spektralbereich von 780 nm bis 1 mm.

Die Strahlung selbst wird in insgesamt drei Gruppen eingeteilt und als Infrarot-A-Strahlung, Infrarot-B-Strahlung und als Infrarot-C-Strahlung bezeichnet. Bei den Infrarot C-Strahlen, die in Infrarotheizungen Wärme erzeugen, handelt es sich nur um ausschließlich IR-C Strahlung. Diese Strahlen sind besonders langwellig und stark infrarot (rotverschoben). Für Schlangen beispielsweise ist IR-C Strahlung, noch sichtbar und wird zur Ortung von Beutetieren genutzt. Auch Nachtsichtgeräte arbeiten mit Infrarotstrahlung.

Infrarotheizungen generieren ausschließlich ungefährliche IRC-Strahlen

Die von Infrarotheizungen erzeugten Strahlen sind übrigens dieselben, die auch von einem Kachelofen emittiert werden, mit dem Unterschied, dass wohl kein Mensch auf den Gedanken käme, zu behaupten, dass ein Kachelofen gesundheitsschädlich ist. Bei IR-Strahlung handelt es sich auch nicht um Elektrosmog, wie einige Personen glauben. Elektrosmog allerdings wird von einer Infrarotheizung kaum freigesetzt, sodass auch in diesem Punkten keine Gefahr für die Gesundheit besteht.

Infrarotstrahlung ist wohltuend und sehr gesund

Die wohltuende Sonnenwärme emittiert gleichfalls Infrarotstrahlung. Im Gegenteil: IR-Strahlung ist sogar sehr gesund. IR-Strahlen werden in der Medizin eingesetzt, zur:

  • Aktivierung des Immunsystems
  • Linderung von rheumatischen Beschwerden
  • Auflösung von Verspannungen
  • Stimulierung der Durchblutung
  • Entschlackung
  • Linderung von Schmerzen
  • Aktivierung des Stoffwechsels

Was ist besser Infrarotheizung oder Gasheizung?Ein weiterer gesundheitlicher Vorteil von Infrarotheizungen besteht darin, dass nicht wie von Heizungen mit integrierten Konvektoren Staub aufgewirbelt wird, die gesundheitsschädlich für Asthmatiker und Allergiker sind. Die durch Infrarotstrahlung generierte Wärme wird des Weiteren von der menschlichen Haut als sehr wohltuend empfunden. Da IR-Strahlung direkt wirkt, kann die Temperatur im Raum zwischen 1 und 3 Grad niedriger gehalten werden. Die gewünschte Raumtemperatur lässt sich individuell regulieren. Dadurch lassen sich Heizkosten einsparen und die Luftfeuchtigkeit im Zimmer wird erhöht.

Ebenfalls sehr angenehm wird von vielen Besitzern einer Infrarotheizung empfunden, dass die Strahlen verhindern, dass die Außenwände des Gebäudes stark auskühlen.

Um die Bildung von gesundheitsschädlichem Schimmel zu unterdrücken, darf eine Infrarotheizung direkt gegen eine Wand gerichtet werden, um diese vollständig auszutrocknen. Infrarotheizungen wirken sich also nicht nur sehr positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen aus, sondern sind auch sehr effektiv. Aus diesem Grunde kommen bereits seit einigen Jahren in Pflegeeinrichtungen und Pflegeheimen Infrarotheizungen zum Einsatz.

www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Diese Frage ist die wichtigste wenn es zu der Anschaffung einer Infrarotheizung kommt. Wenn man …

Passenden Heizstrahler gesucht?

Sie wissen nicht welchen Heizstrahler Sie auswählen sollen? 
Wir haben für Sie eine 10 Punkte Checkliste erstellt, mit der Sie ganz einfach den richtigen Heizstrahler finden.