Wetterschutz und Abdeckungen für Heizstrahler

Der Sommer neigt sich dem Ende, die Abende werden kühler oder aber ein kristallklarer Wintertag lädt dazu ein, am Becher Punschdie klammen Finger im Freien zu wärmen. Wie angenehm ist es, wenn eine zusätzliche Wärmequelle dazu beiträgt, dass sich der Aufenthalt draußen noch etwas verlängern lässt.

Des Heizstrahlers neue Kleider

Wer seinen Terrassenstrahler liebt, der trägt ihn nach jedem Gebrauch wieder in den Keller oder Abstellraum, wo ein Platz zur Lagerung vorgesehen ist. Dazu gehört viel Disziplin und der fortwährende Grabenkampf mit dem inneren Schweinehund ist absehbar. Also schiebt man das gute Stück nur zur Seite, weil es ja doch bald wieder benutzt wird, um Körper und Seele zu wärmen. Der innere Schweinehund hat gewonnen und Staub, Schmutz, Regen und Schnee gehen ans Werk.

Das hält der Heizstrahler zwar grundsätzlich aus, wird aber mit verkürzter Lebensdauer reagieren und vor allem die Optik des ausgewählten Terrassenmöbels in kein schönes Licht setzen.

Eine Abdeckung muss her. Diese Überlegung wird am besten gleich beim Kauf des Heizstrahlers mit einbezogen und als Zubehör ergänzt. So kann für den gewünschten Artikel passgenau der entsprechende Wetterschutz ausgewählt werden.

Details ansehen

Abdeckungen für Heizstrahler

Die Auswahl an Abdeckungen für den Wetterschutz ist so groß wie unterschiedlich in der Qualität. Um einen Schutz vor Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und UV-Strahlen zu haben, sind für den Käufer folgende Kriterien zu beachten:

  • Schutz gegen Feuchtigkeit und Wasser, je nach Qualität bis zu einer Wassersäule von 2000 mm
  • Schutz gegen UV Strahlung, je nach Qualität bis zu 10000 Sonnenstunden
  • Schutz gegen Staub und Schmutz um den Reinigungsaufwand zu minimieren
  • Belüftung, um Schwitzwasser zu vermeiden
  • Schutzhülle aus schadstofffreiem Material (Nachweis auf der Hülle)

Wetterschutz für Gasheizstrahler

Die kostengünstigste Variante ist eine Schutzhülle mit Reißverschluss, die dem Heizstrahler wie ein Sack von oben übergestülpt und dann verschnürt wird. Hier ist ein Schutz gegen Staub gegeben, wenn der Artikel grundsätzlich in einem trockenen Bereich ohne Sonnenstrahlung gelagert ist. Optisch ist diese Verpackung wenig ansehnlich. Wer den Heizstrahler für einen längeren Zeitraum abstellen will, ist mit dieser stabilen Schutzhülle aus Polyester auf der kostengünstigen Seite und wird zur nächsten Freiluft Saison wieder Freude an der Wärmequelle auf der Terrasse haben.

Wird der Wärmestrahler gern und oft genutzt, sollten Funktion und Optik eine Alliance bilden. Das tägliche Auf- und Zuschnüren eines Polyestersackes, der dann zusammen gerollt auf der Seite liegt oder ständig von A nach B getragen werden muss, um nicht im Weg zu sein, wird die Vorfreude auf das gesellige Zusammensein nicht fördern. Hier ist der Terrassenheizer besser mit einem passenden Korb geschützt, der wie ein luftdurchlässiges, transparentes Gestell über den Heizstrahler gestellt wird.

Je nach ausgewählter Qualität hält es die UV Strahlung von 5000 bis 10000 Sonnenstunden ab. Das Teil ist wasserdicht, bei einer besonders guten Ausführung bis zu 2000 mm Wassersäule.

Solcherart abgedeckte Heizstrahler stehen nicht wie ein vergessenes Ufo auf der Terrasse, sondern machen auch im Ruhezustand Lust auf das nächste Treffen im Familien- oder Freundeskreis, unabhängig von Wetter und Temperatur.

>> Abdeckungen jetzt im Shop ansehen <<
www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Rondo von Enders

Rondo Pyramidenstrahler von Enders im Test

Wenn die kühleren Tage kommen, wird es abends oft schon ungemütlich auf der heimischen Terrasse. …

Passenden Heizstrahler gesucht?

Sie wissen nicht welchen Heizstrahler Sie auswählen sollen? 
Wir haben für Sie eine 10 Punkte Checkliste erstellt, mit der Sie ganz einfach den richtigen Heizstrahler finden.