Heizpilz funktioniert nicht mehr – Was tun?

Heizpilz funktioniert nicht mehr - Was tun?
Heizpilz funktioniert nicht mehr – Was tun?

Zunächst einmal ist die Frage, ob der Heizpilz direkt nach dem Aufbau funktioniert hat. Kontrollieren Sie ggfs. den Füllstand des brennbaren Gases. Achtung: Sie dürfen für Heizpilze nur mit Flüssiggas betreiben (Propan/Butan). Bitte benutzen Sie keine anderen brennbaren Gase oder Flüssigkeiten.

Wenn der Füllstand des Flüssiggases nicht das Problem darstellt, bauen Sie den Heizpilz noch einmal auseinander und exakt nach der Bedienungsanleitung wieder zusammen. Funktioniert der Heizpilz dann noch immer nicht, wenden Sie sich bitte an einen Fachmann oder den Händler. Hat der Heizpilz bisher immer einwandfrei funktioniert und versagt urplötzlich den Dienst, können verschiedene Defekte vorliegen.

Heizpilz funktioniert nicht mehr – Gasflasche kontrollieren!

Wenn der Heizpilz urplötzlich den Dienst versagt sollten Sie zunächst die Gasflasche kontrollieren. In den meisten Fällen ist einfach nur das brennbare Flüssiggas alle und der Gasbehälter leer. Ist das auch nicht der Fall kontrollieren Sie bitte das Gasventil der Gasflasche. Evtl. ist das Ventil nicht richtig mit dem Ventil des Heizpilzes verbunden. Ein weiterer Faktor könnte die Ventildichtung der Gasflasche sein. Ist diese nicht richtig dicht, sollte die Dichtung ausgetauscht werden.

Bei längerer Lagerung der Gasflasche oder älteren Flaschen kommt es vor, dass das Ventil verstopft. In diesem Fall sollten Sie bei älteren Flaschen diese lieber fachgerecht entsorgen lassen und sich eine Neue zulegen.

Zündflamme startet nicht oder brennt nach dem Start nicht weiter?

Ein Heizpilz muss irgendwie gestartet werden. Nur das Gas über Ventile einzuleiten nützt nichts. Das Flüssiggas muss kontrolliert entzündet werden und dafür ist ein Starter nötig, der eine Zündflamme erzeugt. Brennt die Zündflamme nach dem Start nicht weiter können folgende Defekte vorliegen:

  • Piezzozünder defekt
  • Zündflammenbrenner verstopft
  • Thermoelement defekt
  • Haltemagnet defekt

Enders-solid-stahl-gasflascheZündet der Heizpilz nicht, ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Piezzozünder defekt. Zündet der Heizpilz und die Zündflamme brennt nach dem Start nicht weiter, funktioniert der Piezzozünder und der Defekt liegt im Thermoelement oder im Haltemagnet. Bei einem Problem mit dem Thermoelement sollte zunächst der Zündflammenbrenner gereinigt werden. Ist das nicht die Ursache, sind Thermoelement oder Haltemagnet defekt. Ist das der Fall, sollten die jeweiligen Elemente ausgetauscht werden. Verwenden Sie dabei nur vom Hersteller vorgesehene Materialien oder geben den Heizpilz zur Reparatur bei einem Fachmann.

Heizbrenner lässt sich nicht starten?

Wenn die Zündflamme brennt, aber der Heizbrenner nicht startet, kann das folgende Gründe haben:

  • Regelventil dicht
  • Regelventil defekt
  • Gasweg dicht

Es besteht die Möglichkeit, dass das Regelventil sowie der Weg zwischen Hauptdüse und Heizbrenner verstopft ist. Eine Reinigung des Regelventils bzw. der Hauptdüse sowie der Verbindungselemente hilft evtl. das Problem zu lösen. Ist eine Reinigung nicht erfolgreich könnte das Regelventil defekt sein. Der Austausch von Elementen am Heizpilz sollte nach Möglichkeit durch einen Fachmann erfolgen.

www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Wieviel Watt sollte eine Infrarotheizung haben?

Diese Frage ist die wichtigste wenn es zu der Anschaffung einer Infrarotheizung kommt. Wenn man …

Passenden Heizstrahler gesucht?

Sie wissen nicht welchen Heizstrahler Sie auswählen sollen? 
Wir haben für Sie eine 10 Punkte Checkliste erstellt, mit der Sie ganz einfach den richtigen Heizstrahler finden.