Wer repariert Gasheizstrahler?

Bei den meisten Gasheizstrahlermodellen handelt es sich um qualitativ hochwertige Modelle. Daneben sind diese meist sehr langlebig. Trotzdem kann es zu Defekten kommen.

Doch wer repariert in diesen Fällen den Gasheizstrahler? Und darf man selbst versuchen, diesen zu reparieren?

Defekter Gasheizstrahler – selbst reparieren?

Wer repariert Gasheizstrahler?
Wer repariert Gasheizstrahler?

Im Internet werden diverse Ersatzteile für den Gasheizstrahler angeboten. Um diese kaufen zu können, muss man in der Lage sein, überhaupt zu beurteilen, welcher Teil des Gasheizstrahlers defekt ist. In den größten Fällen ist eigentlich nur ein Fachmann in der Lage, dies zu beurteilen. Doch viele Menschen wollen Geld sparen und entscheiden sich lieber dazu, das Problem selbst anzugehen. Unsachgemäße Reparaturen können jedoch ziemlich gefährlich werden. Insbesondere bei der Reparatur von Gasgeräten ist dies der Fall. Aus diesem Grund unterliegt jedes Gasgerät strengen Auflagen. Daher ist von einer Reparatur von jemandem, der in diesem Gebiet kein Fachmann ist, strengstens abzuraten.

Reparatur innerhalb der Garantiezeit

Für die meisten Gasheizstrahler gibt es eine Garantie. Die Dauer dieser hängt vom jeweiligen Hersteller und Produkt ab. Passiert es in dieser Zeit, dass der Gasheizstrahler kaputt geht, sollte man gar nicht erst versuchen, selbst abzuklären, was defekt ist. Denn in diesem Fall kann es unter Umständen passieren, dass hierdurch die Garantieansprüche ausgeschlossen sind. Daher sollten im Falle eines Defektes die Bedienungsanleitung sowie die Garantiebedingungen unbedingt erst mal gründlich durchgelesen werden. Ansonsten wird im Falle eines Defektes der Kundendienst des jeweiligen Verkäufers kontaktiert und das Gerät an die Servicestelle geschickt.

Dies ist innerhalb der Garantiezeit in der Regel für den Besitzer des Gasheizstrahlers kostenlos. Ist die Garantiezeit abgelaufen, kann man natürlich weiterhin dieselbe Servicestelle kontaktieren. Nur ist die anfallende Reparatur in diesem Fall kostenpflichtig.

Das richtige Serviceunternehmen finden

pyramide-gasflascheEs kann durchaus sein, dass man sich für in Gerät entschieden hat, für das keine Garantie angeboten wird. Oder die der erste Defekt des Gerätes meldet sich erst nach Ablaufen der Garantiezeit. Ist der Gasheizstrahler einmal funktionsgestört, sollte man sich am besten an den Fachmann wenden. Bereits während dem Kauf eines Gasheizstrahlers ist es sehr hilfreich, sich beim Händler über ein effizientes Serviceunternehmen zu erkundigen. Denn gerade der Händler verfügt meistens über die wichtigsten Informationen darüber und kann zudem ein preiswertes Serviceunternehmen empfehlen. Daneben kann man sich über solche Serviceunternehmen im Internet erkundigen. Denn gerade da gibt es meist eine ganze Reihe an Serviceunternehmen, die sich auf die Reparatur von Elektronikgeräten spezialisiert haben. Daneben bietet sich hier die Möglichkeit, die Preise der einzelnen Dienstleistungen miteinander zu vergleichen und ein preiswerteres Angebot zu finden.

Der örtlich Gas-Wasser Installateur stellt zudem ebenfalls den richtigen Ansprechpartner dar, wenn der Gasheizstrahler defekt ist.

Übersicht über die einzelnen Möglichkeiten bei Reparaturbedarf

Ist der Gasheitstrahler mal funktionsgestört, wird folgendes gemacht:

  • Keinesfalls das Gerät auseinandersetzen, um herauszufinden, wo das Problem liegt.
  • Während der Garantiezeit das Gerät an die vom Kundenservice des Verkäufers angegebene Servicestelle schicken.
  • Im Falle einer fehlenden Garantie ein fachgerechtes Serviceunternehmen im Internet finden und das Gerät von dessen Monteur reparieren lassen oder
  • den örtlichen Gas-Wasser Installateur kontaktieren oder
  • sich vom Händler ein Serviceunternehmen empfehlen lassen oder
  • das Gerät beim Service des Verkäufers reparieren.
www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Wie macht man einen Heizpilz an?

Wie macht man einen Heizpilz an?

An kalten Tagen sind Heizpilze als Wärmequelle auf der Terrasse oder im Garten sehr beliebt, …