HotTable Madrid 1,0 kW im Test

Gemütlichkeit, Harmonie und eisige Temperaturen – Dinge, die wir unweigerlich mit dem Winter verbinden. Doch nun macht der Bistrotisch „HotTable Madrid“ endlich Schluss mit zitternden Beinen und tauben Füßen.

Mit dem eingebauten Heizelement können bis zu vier Personen gleichzeitig die wohlige Wärme genießen und einen Snack oder den Cappuccino in aller Ruhe zu sich nehmen, ohne zu frieren. Dabei ist der Tisch nicht nur innovativ in seiner Funktion, er sieht auch noch modern und edel aus.

Die Ausstattung des HotTable Madrid

HotTable Madrid im TestVier Personen finden an dem Tisch bequem Platz und dank des vier Meter langen Kabels muss der Tisch von HotTable nicht direkt neben einer Steckdose stehen. Ein echtes Highlight ist die mitgelieferte Fernbedienung. Mit ihr lässt sich das Heizelement eines oder mehrerer Tische gleichzeitig ein- und ausschalten. So kann der Barkeeper, Barista oder Gastgeber bequem von der Ferne aus den Tisch steuern. Mit garantierten 5000 Stunden Lebensdauer kann der Tisch mehrere Winter lang betrieben werden und den eigenen Gästen kräftig einheizen.

Die Wärme wird über Infrarotstrahler aus Aluminium in kürzester Zeit erzeugt. Langes Aufwärmen entfällt also genauso, wie unnötiger Energieverbrauch. Intelligente Sensoren im Tisch messen die Umgebungstemperatur und regulieren die Heizelemente automatisch. Mit insgesamt vier verschiedenen Einstellungen kann der Tisch automatisch bei verschiedenen Temperaturen deaktiviert werden. Ein sinnloses Heizen bei mildem Klima wird so vermieden.

Der Bistrotisch ist ein echter Hingucker

Insgesamt wirkt der Tisch sehr modern und edel. Die gläserne Tischplatte hebt sich von üblichen Kunststofftischen deutlich ab und garantiert hygienische Handhabung. Im Betrieb leuchten die Heizelemente in geheimnisvollem Rot und wärmen schon beim Hinsehen. Steht der Tisch in schneebedeckter Umgebung, glüht alles um ihn herum förmlich – ein beeindruckender Effekt.

Besonders wertig wirken die schweren Metallfüße. Insgesamt ist das Zusammenspiel von Schwarz, Silber und Rot eine extravagante und stilvolle Kombination. Die klare Linienführung und die schlichte Gestaltung wirken nicht verspielt, sondern bodenständig und vertrauenserweckend.
Besonders schön sticht nicht zuletzt der blau beleuchtete Ein- und Ausschalter hervor.

Details ansehen

Schnell aufgebaut, solide verarbeitet

  • Der Tisch lässt sich problemlos ohne viel Werkzeug aufbauen.
  • Die Glasplatte ist aus gehärtetem Glas und lässt sich von umkippenden Flaschen oder anderen kleineren Umfällen nicht beeindrucken.
  • Auch der Rest des Tisches ist stabil verarbeitet, absolut wetterfest und steht mit seinen 14 kg sehr sicher. Trotzdem lässt er sich auch allein bequem tragen.
Kinderleichte Bedienung

Beheizter BistrotischDank der mitgelieferten Anleitung lassen sich der Tisch und die Fernbedienung problemlos programmieren. Die automatische Heizregulierung verhindert Heizen bei hohen Außentemperaturen. Die Bedienung über die Schalter am Gerät funktioniert einwandfrei. Egal wie herum der Tisch steht, an jeder Seite ist ein Schalter verbaut, Verrenkungen werden somit vermieden.

Die Fakten

Der beheizte Tisch ist 14 kg schwer und kann bei einer Leistung von 1,5 kW mit 230 V betrieben werden. Die Stromzufuhr wird über ein 4 m langes Kabel gewährleistet. Die Tischplatte hat einen Durchmesser von 65 cm und eine befindet sich in einer idealen Sitzhöhe von 75 cm.

Technische Daten (Angaben vom Hersteller)

Abmessungen (HxBxT) Höhe 75 cm
Durchmesser Tischplatte 65 cm
Gewicht 14,00 kg
Hersteller HotTable
Farbe schwarz
Material Glas
Oberfläche matt
Lebensdauer der Heizröhre ca. 5000 Stunden
Leistung 1,50 kW
Betriebsspannung 230 Volt

 

Fazit

Dieser Tisch ersetzt sperrige Heizpilze und sorgt für angenehme Wärme beim Essen oder Feiern. Dabei wird die Wärme da abgegeben, wo sie gebraucht wird und nicht über den Köpfen in die Atmosphäre geblasen.

Der Tisch eignet sich in erster Linie für Gaststätten, Bistros und Cafés aber auch Imbisswagen Weihnachtsmärkte und die nächste Garten- oder Terrassenparty.

Vorteile:

  • Sicherer Betrieb ohne Gas und Flammen
  • für drinnen und draußen geeignet
  • praktisch über Fernbedienung steuerbar
  • modernes Design und edle Materialien
  • hohe Standfestigkeit
  • extra langes Anschlusskabel

Nachteile:

  • kann nicht ohne Stromquelle betrieben werden
  • Hitzequelle auf Höhe von Kindern und Tieren
>> HotTable Madrid jetzt im Shop ansehen <<
www.heizstrahler-direkt.de

Check Also

Solamagic Heizstrahler

Solamagic Infrarot Heizstrahler

Bei einem Solamagic Heizstrahler handelt es sich um einen Infrarot Wärmestrahler, der im Innen- und …